Als Ergebnis der Stationen a bis h - Der biblische Abfall

Durch diese vielen Begebenheiten, welche ich bis hierher erlebt und aufgezeigt habe, offenbarte
mir der Herr den biblischen Abfall der Landeskirchlichen Gemeinschaft und
der
Evangelischen Kirche und das dies ein weltweites Phänomen ist.
Sie haben es sich selbst bewiesen!

In diesem Zusammenhang offenbarte und festigte mir auch der Herr,
dass wir uns in der allerletzten Zeit befinden.

Dazu eine kleine Auswahl von Bibelstellen, durch die ich meine Situationen bestätigt bekam:

Matth. 24, 9
„ ... Und ihr werdet gehasst werden um meines Namens willen...“

Matth. 24, 12
„ ... wird die Liebe in vielen erkalten.“

Matth. 24, 22
„Und wenn diese Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Mensch selig werden; aber um der Auserwählten willen werden diese Tage verkürzt.

1. Petrus 5, 8
„Seid nüchtern und wacht; denn euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlinge.

Matth. 7, 15-17
„Seht euch vor, vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.
An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man denn Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?
So bringt jeder gute Baum gute Früchte; aber ein fauler Baum bringt schlechte Früchte.

2.Thess. 2, 3
„Lasst euch von niemandem verführen, in keinerlei Weise; denn zuvor muss der Abfall kommen und der Mensch der Bosheit offenbart werden, der Sohn des Verderbens.“
Man kann auch übersetzen: „Denn er (Jesus) kommt nicht, es sei denn, daß zuvor der Abfall komme..."

2. Thess. 2, 11
„Darum sendet ihnen Gott die Macht der Verführung, sodass sie der Lüge glauben.“
Man kann auch übersetzen: „Darum sendet ihnen Gott den Geist des Irrwahns, ...“

Auf der einen Seite tut es mir sehr leid um diese Menschen und auf der anderen Seite freue ich mich, denn ich weis, der Herr kommt bald.
Doch wenn der Antichristus die Weltführung übernimmt, vernichtet er diese Hure, welche sich im biblischen Abfall befindet!

Alle Erlebnisse hat der Herr zu einem guten Ende gebracht
und nun kommt der nächste große Schritt.